Jena vergibt Sieg in Offenbach in Nachspielzeit

Offenbach (dpa). Der FC Carl Zeiss Jena hat mit einem 1:1 (1:1)-Unentschieden im Nachholspiel bei Kickers Offenbach zwei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg aus der 3. Fußball-Liga verloren.

Alban Ramaj erzielte in der achten Minute den Führungstreffer für die Thüringer, die als Vorletzter nunmehr noch acht Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz haben. Kai Hesse traf vor 5452 Zuschauern im Stadion am Bieberer Berg in der Nachspielzeit zum Ausgleich für die Gastgeber.

Ohne seine beiden erfolgreichsten Torschützen Jan Simak (7 Tore) und Nils Pichinot (6), die beide nach der fünften Gelben Karte pausieren mussten, erwischten die Gäste einen Start nach Maß. In der Schlussphase trafen die Jenaer sogar noch zweimal den Pfosten des gegnerischen Tores, ehe der eingewechselte Hesse die Hoffnungen auf den so dringend benötigten zweiten Auswärtssieg zunichtemachte.