Archivierter Artikel vom 23.01.2010, 16:18 Uhr
Jena

Jena unterliegt Sandhausen mit 0:1 – Dorn trifft

Der FC Carl Zeiss Jena hat seinen Rückrundenstart in die 3. Fußball-Liga verpatzt. Im Nachholspiel vom 19. Dezember gegen den SV Sandhausen verloren die Thüringer vor 5513 Zuschauern im Ernst-Abbe-Sportfeld mit 0:1 (0:1).

Das Tor des Tages erzielte der Franzose Regis Dorn (44. Minute). Der Stürmer verwertete ein Zuspiel von Matias Esteban Cenci, der erst am Tag zuvor vom FSV Frankfurt verpflichtet worden war. Sandhausen reichte eine durchschnittliche Leistung für den Erfolg. Gastgeber Jena war über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft, doch die sicher stehenden Gäste ließen kaum Chancen zu.

Dem Niederländer Orlando Smeekes (18., 38.) boten sich die besten Möglichkeiten für die Jenaer. Nach dem Wechsel wirkten die Thüringer verunsichert. Der Tabellenfünfte Sandhausen verlegte sich aufs Kontern. In der letzten Viertelstunde versuchte es Jena, das auf Rang zwölf bleibt, erfolglos mit der Brechstange.