Archivierter Artikel vom 10.04.2010, 16:26 Uhr
Jena

Jena mit 1:1 seit neun Spielen ungeschlagen

Der FC Carl Zeiss Jena hat einen Rückschlag im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga erlitten. Die Thüringer kamen gegen die SpVgg Unterhaching nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

Michael Gardawski (41.) brachte die Platzbesitzer vor 7165 Zuschauern verdient in Front. Die Gäste nutzten jedoch ihre erste große Chance und sorgten durch ein Kopfballtor des kurz zuvor eingewechselten Bastian Bischoff (72.) für den Ausgleich. Jena blieb zwar zum neunten Mal in Serie ungeschlagen, rutschte jedoch vom sechsten auf den siebten Platz ab. Unterhaching steht auf Rang 15.

Jena war mit schnellen Ballwechseln und einer kaum geforderten Abwehr die spielbestimmende Mannschaft. Nach der Pause leistete die FCC-Defensive sich aber einen Fehler, der mit dem Ausgleichstor der inzwischen druckvoller agierenden Gäste bestraft wurde. Somit mussten die Gastgeber über das dritte Unentschieden hintereinander quittieren.