Archivierter Artikel vom 03.04.2010, 16:10 Uhr

Jena holt in Ingolstadt Rückstand auf: 2:2

Ingolstadt (dpa). Der FC Ingolstadt hat in der 3. Fußball-Liga gegen den FC Carl Zeiss Jena einen 2:0-Vorsprung wieder aus der Hand gegeben. Vor 5353 Zuschauern schafften die Thüringer noch ein 2:2 (1:0)-Unentschieden.

Die Gastgeber legten einen Blitzstart hin, Steffen Wohlfarth (1.) traf schon wenige Sekunden nach Anpfiff. Wohlfahrt (60.) sorgte auch für den zweiten Treffer und damit für die vermeintliche Vorentscheidung zugunsten des Zweitliga-Absteigers. Doch Orlando Smeekes (68.) brachte Jena mit dem Anschlusstreffer zurück ins Spiel und sorgte in der 84. Minute auch für den Ausgleich. Es waren bereits seine Saisontore 13 und 14.

Durch das Remis musste Ingolstadt mit ansehen, wie sich der Abstand zu Spitzenreiter VfL Osnabrück auf drei Punkte vergrößert. Trotzdem ist die Mannschaft von Trainer Michael Wiesinger unverändert Tabellenzweite und nun sechs Spiele in Serie ungeschlagen. Noch besser ist die Serie der Jenaer: Sie sind schon neunmal hintereinander ohne Niederlage und liegen weiter auf Rang fünf.