Archivierter Artikel vom 19.06.2010, 18:42 Uhr
Kahla

Jena gewinnt zweiten Test – 5:1 gegen Kahla

Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena hat ein Freundschaftsspiel beim Thüringer Bezirksligisten SV Kahla 1910 mit 5:1 (4:0) gewonnen. Dabei brachte der zum Probetraining beim FCC weilende Jochen Höfler (RB Leipzig) den Drittligisten auf die Siegerstraße.

Gleich dreimal traf der 29 Jahre alte Stürmer in der ersten Hälfte. Jenas Eigengewächs René Eckardt steuerte den vierten Treffer zum Halbzeitstand bei. Jenas Davy Frick sorgte vor 1200 Zuschauern auf dem Kahlaer Sportplatz «Am Dohlenstein» für den fünften Jenaer Treffer.

Jenas Sportlicher Leiter Lothar Kurbjuweit brachte mit Ausnahme der angeschlagenen bzw. noch im Aufbau befindlichen Felix Holzner, Quido Lanzaat und Ralf Schmidt alle Jenaer Spieler zum Einsatz. Ebenfalls nicht mit von der Partie war im ersten Testspiel in Bernau wegen einer Verletzung ausgeschiedene Martin Ullmann, der nach erster Diagnose eine schwere Knieverletzung erlitt. Gewissheit soll eine MRT-Untersuchung bringen.