Erfurt

Jena bezwingt Erfurt im Thüringen-Derby 3:0

Der Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena hat das Thüringen-Derby beim FC Rot-Weiß Erfurt klar mit 3:0 (2:0) gewonnen.

Den Führungstreffer erzielte vor 12 435 Zuschauern Orlando Smeekes (3.). Sebastian Hähnge (28.) und Soufian Benyamina (56.) erhöhten. Jena bleibt trotz der Erfolgsserie von sechs ungeschlagenen Spielen hintereinander Tabellensechster. Der Gastgeber rangiert auf Platz zwölf.

Die Gäste waren in dem Thüringen-Derby klar die bessere Mannschaft, sowohl spielerisch als auch läuferisch. Zur Halbzeit hatten sie bereits 5:0 Ecken für sich heraus geholt. Erfurt zeigte sich hingegen ideenlos und hatte gegen die sicher stehende Gäste- Abwehr kaum Torchancen. Das Spiel war wegen des hohen Zuschauerandrangs später angepfiffen worden und musste in der zweiten Halbzeit zwischenzeitlich unterbrochen werden, weil Erfurter Fans Böller in den Innenraum warfen.