Archivierter Artikel vom 02.11.2010, 17:22 Uhr

Jemen macht Jagd auf Top-Terroristen

Sanaa (dpa). Vier Tage nach den versuchten Paketbombenanschlägen hat der Jemen eine großangelegte Militäroperation gegen Top- Terroristen gestartet. Mit ihrer Offensive wollen die Jemeniten nach Ansicht von Beobachtern eine mögliche Intervention amerikanischer Anti-Terror-Einheiten verhindern. Im Mittelpunkt der Suche stehen der Saudi Ibrahim Hassan al-Asiri, der die Paketbomben hergestellt haben soll, und der von den USA gesuchte Hassprediger Anwar al-Awlaki. Er gilt als Vordenker der Terrorgruppe Al-Kaida auf der arabischen Halbinsel.