Archivierter Artikel vom 14.01.2010, 15:26 Uhr
Lüneburg

Jeder dritte Schüler leidet unter Stress

Einschlafprobleme, Gereiztheit sowie Kopf- und Rückenschmerzen: Jeder dritte Schüler leidet unter Stress-Symptomen. Das hat eine Studie des Instituts für Psychologie und des Zentrums für angewandte Gesundheitswissenschaften der Leuphana Universität Lüneburg ergeben. Besonders Mädchen seien betroffen. 40 Prozent von ihnen haben demnach mehrmals pro Woche Beschwerden. Für die Studie wurden 4500 Schüler und Schülerinnen zwischen 10 und 21 Jahren in Thüringen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen befragt.