40.000
  • Startseite
  • » Jecken aus der Pellenz feiern in Kruft Karneval
  • Aus unserem Archiv
    Kruft

    Jecken aus der Pellenz feiern in Kruft Karneval

    Ein Narrenfest, gespickt mit temperamentvollen Tänzen und zündenden Gesangsvorträgen, war beim dritten Narrenschoppen der Verbandsgemeinde (VG) Pellenz zu erleben. In der vollen Vulkanhalle feierten viele kostümierte Jecken ausgelassen ein buntes Fest.

    Die Showtanzgruppe „Crazy Devils“ überzeugte mit einem mitreißenden Tanz voller artistischer Hebefiguren.
    Die Showtanzgruppe „Crazy Devils“ überzeugte mit einem mitreißenden Tanz voller artistischer Hebefiguren.
    Foto: Dieter Mischak

    Zahlreiche Karnevalisten aus allen fünf Gemeinden der VG waren nach Kruft gekommen, um über Gemeindegrenzen hinaus fröhlich Karneval zu feiern.

    Die Vereinigten Karnevalsvereine (VKV) hatten in diesem Jahr das Fest ausgerichtet, das mit einem Umzug durch Kruft begann. Zur närrischen Zeit um 11.11 Uhr setzte sich am Sonntag der närrische Lindwurm in Bewegung, von Narren am Straßenrand mit Helau und Alaaf begrüßt.

    Unter den Klängen des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Kruft zogen die Kooperationen und Vereine in die Vulkanhalle ein und präsentierten sich auf der Bühne den zahlreichen begeisterten Narren. Gaby Büchel, Vorsitzende der VKV, begrüßte mit launigen Worten die vielen Gäste. Lothar Büchel führte durch ein abwechslungsreiches Programm.

    Minister und Schrotteler-Garde des Krufter Karnevalsprinzen Jürgen I. eröffneten das bunte Programm auf der Narrenbühne. Wirtschaftsminister Frank Berssem entschuldigte Jürgen I., der leider nicht dabei war. „Ihre Kränklichkeit“ musste das Bett hüten.

    Ganz hingerissen war das närrische Auditorium von Lisa Lichtl. Das Funkenmariechen der Krufter Möhnen tanzte sich in die Herzen der Zuschauer. Auch der Gardetanz der Amazonen der KG Wohlgemut war ein Augenschmaus. Brodelnde Stimmung im Saal gab es auch beim Auftritt der Kretzer Gugge Mol. Tam Jürgen Milles und seine bunt kostümierte Truppe hatten Rhythmus im Blut.

    Einer der Glanzpunkte des karnevalistischen Treibens war der Auftritt der Showtanzgruppe „Crazy Devils“ des Nickenicher Carnevalvereins (NCV). Die 16 jungen Damen und Herren zeigten eine tänzerische und artistische Show der Spitzenklasse. Auch der NCV-Nachwuchs bekam für sein Cowboytanz reichlich Beifall.

    Fast zu klein war die Bühne für fünf junge Mitglieder des Vorstandes der Großen Karnevalsgesellschaft Plaidt. Sie coverten in gelungener Weise die Kölner Kultband „Brings“. „Nur nicht aus Liebe weinen“ oder „Super Geile Zick“ wurden lautstark mitgesungen.

    Dabei waren auch Alleinunterhalter Patrick Schmitz, die AWO Saffig mit schwungvollen Tänzen der Majorettes und der Tanzgarde sowie Funkenmariechen Annalena Windheuser von der KG Saffig. Absolut mitreißend war auch der Gradetanz der Amazonen der Krufter Kolpingfamilie, bevor die Korretlerchen mit Stimmungsliedern den musikalischen Schlusspunkt unter einen wiederum gelungenen Narrenschoppen in Kruft setzten.

    Von unserem Mitarbeiter Dieter Mischak

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!