Japaner stemmen sich gegen den GAU – Höhere Strahlengrenze

Tokio (dpa). Die Arbeiter am stark beschädigten Atomkraftwerk Fukushima Eins stemmen sich gegen den atomaren GAU. Sie verstärkten ihre Bemühungen, die Kühlung wiederherzustellen, teilte der Betreiber laut Nachrichtenagentur Kyodo mit. Es werde erwartet, dass Reaktor 2 im Laufe des Tages an die Stromversorgung angeschlossen werden könne. Ob diese Aktion Erfolg haben wird, bleibt abzuwarten. Es sei zum Beispiel noch nicht klar, ob die elektrischen Schaltstellen vom Tsunami zerstört worden seien, berichtet der Fernsehsender NHK. Zur Not müssten Teile ausgetauscht werden.