Tokio

Japan verhaftet neuseeländischen Walfanggegner

Die japanische Küstenwache hat einen Walfanggegner wegen unerlaubten Betretens eines japanischen Walfangschiffes verhaftet. Der Aktivist der Tierschutzgruppe «Sea Shepherd» war vor kurzem in der Antarktis an Bord eines Begleitschiffes der japanischen Walfangflotte geklettert und daraufhin festgenommen worden. Wie jedes Jahr hatten die Tierschützer auch in diesem Jahr versucht, die japanische Walfangflotte im Südpolarmeer zu stören. Die japanische Walfangflotte tötet jedes Jahr hunderte der Meeressäuger zu «wissenschaftlichen Zwecken», wie es offiziell heißt.