40.000
  • Startseite
  • » Japan gedenkt der Opfer der Mega-Katastrophe
  • Aus unserem Archiv
    Tokio

    Japan gedenkt der Opfer der Mega-Katastrophe

    In Japan haben die Menschen der Erdbeben-, Tsunami- und Atomkatastrophe von vor einem Jahr gedacht. Schon am Vormittag versammelten sich in den Katastrophengebieten im Nordosten des Landes Menschen, um an die fast 20 000 Toten und Vermissten zu erinnern. Im Ort Okuma in der Provinz Fukushima legte eine kleine Gruppe geflohener Anwohner des havarierten Atomkraftwerks Fukushima Daiichi mitten in der Evakuierungszone Blumen nieder. Sie waren dabei in weiße Strahlenschutzkleidung und Atemmasken gehüllt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    4°C - 10°C
    Freitag

    1°C - 6°C
    Samstag

    0°C - 4°C
    Sonntag

    3°C - 5°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!