40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

IWF, OECD & Co. fordern von Euro-Ländern mehr Reformanstrengungen

Die führenden internationalen Finanz- und Wirtschaftsorganisationen haben die Euro-Länder zu mehr Reform- und Wachstumsanstrengungen aufgefordert. Nach einem Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel heute in Berlin lobten die Spitzen von IWF, Weltbank, OECD, der Welthandels- sowie Arbeitsorganisation zwar die Bemühungen «vieler» Euro-Länder, Produktivität und Beschäftigung zu erhöhen und die Haushaltslage zu verbessern. Dennoch seien weitere Anstrengungen nötig zum Beispiel im Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit und für Strukturreformen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

5°C - 17°C
Freitag

4°C - 20°C
Samstag

5°C - 17°C
Sonntag

5°C - 14°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

4°C - 18°C
Freitag

5°C - 20°C
Samstag

5°C - 17°C
Sonntag

5°C - 15°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Maximilian Eckhardt

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!