40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

ITB-Notizen: Power-Shoppen und Belgrad von unten

dpa/tmn

Die Reisemesse ITB steckt voller Inspiration für Globetrotter. Sei es ein Trip durch den Untergrund Belgrads, eine Shopping-Tour durch Istanbul oder ein Fest auf Schloss Meersburg am Bodensee. Hier ein kleiner Überblick.

Belgrad von unten

Eine neue Tour führt Touristen durch den Untergrund der serbischen Hauptstadt Belgrad. Dutzende von Höhlen, Brunnen und unterirdischen Gängen wurden in den vergangenen 300 Jahren von Österreichern, Serben und Deutschen gegraben. Höhepunkte der Tour sind laut der nationalen Tourismus-Organisation von Serbien Armeebunker Titos aus der Zeit des Kalten Krieges, ein Schießpulver-Lager der Österreicher zur Abwehr des Türkischen Reiches und ein Weinkeller aus der Zeit der serbischen Unabhängigkeit.

Schloss Meersburg wird mit einem Bürgerfest wiedereröffnet

Anderthalb Jahre war das Meersburger Schloss wegen Sanierungsarbeiten geschlossen. Mit der Frühjahrssaison lädt das Wahrzeichen der Stadt am Bodensee wieder zu Besichtigungen ein, teilten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg mit. Die Wiedereröffnung wird mit einem Bürgerfest am 28. April gefeiert. Ein großes Sommerfest steigt am 17. Juni.

Power-Shopping in Istanbul

Zu einem echten Shopping-Marathon lädt im Sommer die türkische Metropole Istanbul. Ab dem 9. Juni können sich Besucher beim Istanbul Shopping Festival für 20 Tage und Nächte auf die Suche nach Schnäppchen begeben, wie das Tourismusministerium mitteilte. Konzerte und Partys flankieren die Veranstaltung, die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindet. Die Weltstadt Istanbul am Bosporus erlebt derzeit einen Boom: Rund 8 Millionen Touristen kamen 2011, das waren 16 Prozent mehr im Jahr zuvor.

Dubai setzt auf Kreuzfahrt-Gäste

Dubai setzt verstärkt auf Kreuzfahrer. So will das Golf-Emirat sein Kreuzfahrtterminal ausbauen. Künftig sollen sechs große Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig abgefertigt werden können, teilte das Tourismusministerium mit. Für das Vor- und Nachprogramm werde außerdem die Zahl der Hotelbetten an Land deutlich ausgebaut. Stehen den Gästen derzeit 74 000 Zimmer und Apartments zur Verfügung, sind bis 2015 zusätzlich 18 000 Zimmer und Apartments geplant. Im vergangenen Jahr kamen rund 54 000 Kreuzfahrtgäste nach Dubai – jeder Dritte kam aus Deutschland.

Indonesien macht Einreise leichter

Indonesien will Touristen die Einreise erleichtern. Das hat der indonesische Botschafter Eddy Pratomo mitgeteilt. Urlauber sollen demnach künftig leichter an Visa kommen. Auch gebe es inzwischen Langzeitvisa, die bis zu 60 Tage oder für Senioren sogar maximal ein Jahr lang gelten. Die Ausstellung soll unproblematisch erfolgen und höchstens eine Stunde dauern. Deutsche Touristen erhalten in der Regel direkt bei der Einreise an einem der internationalen Flughäfen ein Visum für 30 Tage. Wer einen längeren Aufenthalt plant, muss sich vor der Reise um ein Visum bemühen.

In diesem Jahr rechnet Indonesien mit rund 150 000 Touristen aus Deutschland. Einen zusätzlichen Schub erhofft sich das Land durch die ITB im kommenden Jahr. Dann wird Indonesien offizielles Partnerland der Reisemesse.

Webseite zur ITB

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

11°C - 25°C
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!