40.000
Aus unserem Archiv
Rom

Italiens NOK sperrt Ex-Verbandsarzt wegen Dopings

dpa

Das Nationale Olympische Komitee Italiens (CONI) hat den früheren Arzt des italienischen Eislaufverbandes, Alberto Lugli, wegen Dopings zu einer Sperre von sechs Jahren verurteilt. Das Antidopinggericht des CONI bestätigte damit ein Urteil des italienischen Sportärzteverbandes.

Außerdem belegte das Gericht Lugli mit einer Geldstrafe von 5000 Euro. Der Mediziner war durch einen Bericht der Radzeitschrift «Cycling Pro» überführt worden. Ein Reporter des Blattes hatte sich bei dem Arzt als Sportler ausgegeben und nach Mitteln und Wegen für eine Leistungssteigerung gefragt. Daraufhin hatte Lugli den verdeckt recherchierenden Journalisten Ozon- und Sauerstoff-Behandlungen unterzogen und ihm eine Eigenblutbehandlung vorgeschlagen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!