Würzburg

Ist das Kind hochbegabt? Diagnose oft fragwürdig

Wenn bei Kindern vor dem siebten Lebensjahr eine Hochbegabung festgestellt wird, sollten Eltern besser skeptisch sein. Denn für so junge Kinder gebe es kaum geeignete Testverfahren, erklärt Eva Stumpf von der Universität Würzburg.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net