40.000
Aus unserem Archiv
Tel Aviv

Israelischer Soldat an Gaza-Grenze getötet

dpa

Ein israelischer Soldat ist durch das Feuer seiner eigenen Kameraden versehentlich getötet worden. Der Vorfall ereignete sich, als Soldaten an der Grenze zum abgeriegelten Gazastreifen drei verdächtige Palästinenser stoppen wollten, wie ein israelischer Militärsprecher in Tel Aviv sagte. Sie hätten die drei Männer erspäht, als diese über den Grenzzaun geklettert seien. Andere israelische Soldaten hätten den ersten Trupp dann für vermeintlich bewaffnete Militante aus dem Gazastreifen gehalten und das Feuer eröffnet.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

6°C - 15°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!