Archivierter Artikel vom 01.09.2012, 10:15 Uhr
Tel Aviv

Israel erwidert Gaza-Raketen mit Luftangriffen

Israel hat nach erneutem Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen den Norden des Gebiets bombardiert. Zwei Ziele, die vom israelischen Militär als «Orte mit Terroraktivität» beschrieben wurden, seien getroffen worden, hieß es. Nach palästinensischen Angaben waren es Trainingslager der im Gazastreifen herrschenden radikal-islamischen Hamas. Zwei Menschen seien verletzt worden, hieß es. In den letzten Tagen waren wieder mehrere Kleinraketen aus dem Gazastreifen im Süden Israels eingeschlagen.