Archivierter Artikel vom 14.04.2010, 22:10 Uhr

Isländischer Vulkan stoppt Flugverkehr

Oslo (dpa). In Nordnorwegen ist der komplette Luftraum gesperrt. Grund ist der Ausbruch des isländischen Vulkans am Eyjafalla- Gletscher. Der Vulkan bläst riesige Mengen von Lavaasche in die Luft, die kann für Flugzeuge mit Düsentriebwerken gefährlich werden. Für morgen ist mit Flugverboten in Skandinavien, Russland und Großbritannien zu rechnen. In der unmittelbaren Umgebung des Vulkans mussten mehr als 700 Anwohner ihre Häuser verlassen.