Irische Regierung gewinnt erste Haushaltsabstimmung

Dublin (dpa). Die irische Regierung scheint ihren Sparhaushalt mit schmerzlichen Einschnitten in allen Bereichen des öffentlichen Lebens durchzubekommen. Bei der Abstimmung über die ersten 4 von 34 Punkten hatte das Regierungslager bei einem Abstimmungsergebnis im Parlament eine komfortable Mehrheit von 5 Stimmen. Bei der Abstimmung ging es unter anderem um die Erhöhung der Treibstoffsteuer um 4 Cent pro Liter für Benzin und um 2 Cent pro Liter für Diesel. Die Abstimmung wird traditionell im Hammelsprung-Verfahren durchgeführt.