Teheran

Iranisches Regime bleibt hart

Das Regime von Präsident Ahmadinedschad geht weiter gegen die Opposition und Kritiker vor. Die iranische Friedensnobelpreisträgerin Schirin Ebadi, die sich zurzeit in London aufhält, berichtete dem Sender CNN, dass ihre Schwester in Teheran festgenommen worden sei. Bereits am Wochenende waren Hunderte von Demonstranten verhaftet worden. US-Präsident Barack Obama hat inzwischen das brutale Vorgehen der iranischen Behörden scharf verurteilt und den Demonstranten seine Unterstützung zugesichert.