Berlin

Iranischer Außenminister auf Sicherheitskonferenz erwartet

Auf der heute beginnenden Münchner Sicherheitskonferenz wird überraschend auch Irans Außenminister Manuchehr Mottaki erwartet. Das sagte Konferenzleiter Wolfgang Ischinger der ARD. Seine Teilnahme sei vor dem Hintergrund der neuen Angebote Teherans zum iranischen Atomprogramm von großer Bedeutung. Iran hatte vor wenigen Tagen angeboten, Uran im Ausland anreichern zu lassen – was praktisch eine bessere internationale Kontrolle des iranischen Atomprogramms bedeuten könnte.