Iran will Raucher aus Regierungsämtern fernhalten

Berlin (dpa). Der Iran will künftig keine Raucher mehr für Ämter etwa in Ministerien zulassen. Bewerber für solche höheren Regierungsämter sollten künftig weder rauchen noch Alkohol trinken oder andere Drogen konsumieren, berichtet die Nachrichtenagentur ILNA. Die neue Verordnung sei vom Kabinett abgesegnet worden. Ziel sei es, die mentale und physische Gesundheit der Mitglieder des Regierungsapparates zu gewährleisten. Präsident Mahmud Ahmadinedschad muss die Verordnung noch unterschreiben.