40.000
  • Startseite
  • » Iran will IAEA Zugang zu umstrittener Militäranlage gewähren
  • Aus unserem Archiv
    Teheran

    Iran will IAEA Zugang zu umstrittener Militäranlage gewähren

    Teheran will den Inspekteuren der Internationalen Atomenergiebehörde Zugang zu der umstrittenen Militäranlage Parchin gewähren. Man habe eigentlich keine Einwände gegen eine dortige IAEA-Inspektion, sagte der Sprecher des Außenministeriums in Teheran. Nötige «Modalitäten» seien nun erfüllt. Er stritt erneut jegliche nuklearen Aktivitäten in Parchin ab. Bei zwei Iran-Besuchen im Januar und Februar hatte Teheran den IAEA-Inspekteuren den Zugang zum Komplex verweigert. Der Westen verdächtigt den Iran, dort am vermuteten geheimen Atomprogramm zu arbeiten.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    2°C - 7°C
    Samstag

    0°C - 5°C
    Sonntag

    1°C - 4°C
    Montag

    5°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!