Archivierter Artikel vom 08.02.2010, 16:00 Uhr
Teheran

Iran übergibt im Atomstreit Brief an IAEA

Im Atomstreit mit dem Westen lässt der Iran die Muskeln spielen. Die Regierung in Teheran informierte die internationale Atombehörde in Wien über den Beginn der umstrittenen Urananreicherung auf 20 Prozent. Die Weltmächte hatten in den vergangenen Monaten immer wieder gehofft, Teheran zur Unterzeichnung eines Abkommens bewegen zu können, das die Anreicherung des Urans im Ausland vorsieht. Die USA und Frankreich forderten inzwischen Sanktionen gegen den Iran.