Archivierter Artikel vom 12.02.2010, 08:04 Uhr
Vancouver

IOC winkt neuer Top-Sponsor

Das IOC steht kurz vor Vertragsabschluss mit neuen Sponsoren. Der norwegische IOC-Marketing-Chef Gerhard Heiberg bestätigte auf der 122. Vollversammlung in Vancouver, Gespräche mit einem Dutzend interessierter Firmen.

«Die Finanzkrise hat uns zweifellos vor Herausforderungen gestellt, aber die Lage hat sich verbessert», sagte Heiberg. Ein Deal mit einem Sponsor oder sogar zwei neuen Partnern sei bald möglich.

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat gegenwärtig neun Firmen in seinem TOP-Sponsorenprogramm für die Spiele in Vancouver und 2012 in London 2012. Diese Veträge garantieren Einnahmen in Höhe von 883 Millionen US-Dollar. Für das Paket der Spiele 2006 in Turin und 2008 in Peking hatte das IOC 866 Millionen Dollar eingenommen.