Archivierter Artikel vom 14.04.2010, 17:38 Uhr

IOC lobt Fortschritte in Sotschi

Sotschi (dpa). Das IOC hat Sotschis Vorbereitungen für die Olympischen Winterspiele 2014 gelobt. Frankreichs Ski-Legende Jean-Claude Killy, Vorsitzender der Koordinierungs-Kommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), zeigte sich nach einer Inspektion Sotschis sehr zufrieden.

Verglichen mit seinem letzten Besuch vor sechs Monaten erkenne er einen «bedeutenden Fortschritt», erklärte Killy. Alle olympischen Wettkampfstätten müssen in Sotschi neu gebaut werden. Russlands Premierminister Wladimir Putin war hocherfreut über Killys Bemerkung. Die ganze Arbeit «liegt voll im Zeitplan», verkündete Putin aus Moskau.