Interview: Warum Trump auf Nixons Spuren wandelt

Donald Trump wandelt auf den Spuren des 1974 wegen der Watergate-Affäre zurückgetretenen US-Präsidenten Richard Nixon, sagt Dr. David Sirakov, Leiter der Atlantischen Akademie in Kaiserslautern. Anders als Nixon könnte Trump aber politisch überleben, meint er.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net