Archivierter Artikel vom 02.12.2009, 18:00 Uhr
Bremen

Innenminister vor Lösung bei Bleiberecht

Im Dauerstreit um das Bleiberecht für geduldete Ausländer zeichnet sich eine Lösung zwischen den Innenministern der Länder ab. Demnach soll die Ende des Jahres auslaufende Regelung um zwei Jahre verlängert werden. Sie sieht für die betroffenen rund 30 000 Menschen eine Aufenthaltserlaubnis auf Probe vor. Auf der in Bremen stattfindenden Innenministerkonferenz sollen zudem Maßnahmen zur Eindämmung der Gewalt gegen Polizisten und für mehr Sicherheit in Zügen auf den Weg gebracht werden.