40.000
Aus unserem Archiv

Innenminister Friedrich sieht hohe Hürden für NPD-Verbot

Berlin (dpa). Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich sieht weiter hohe Hürden für ein NPD-Verbot. Ein Sprecher Friedrichs sagte, es gehe jetzt darum, eine nüchterne Bereitschaft zur Vernunft zu haben und Gründlichkeit und Sorgfalt walten zu lassen. Die Innenminister von Bund und Ländern treffen sich am Donnerstag in Berlin, um über ihr weiteres Vorgehen zu beraten. 2003 war ein erstes Verbotsverfahren an der Frage der V-Leute in der NPD gescheitert. Mehrere Bundesländer haben die Zusammenarbeit mit ihren Spitzeln in NPD-Führungsgremien bereits beendet.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

6°C - 18°C
Sonntag

3°C - 14°C
Montag

2°C - 10°C
Dienstag

4°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

6°C - 14°C
Sonntag

3°C - 14°C
Montag

2°C - 10°C
Dienstag

4°C - 10°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
0261/892267
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!