Hamburg

Innenminister beraten über Terrorgefahr

Die Innenminister von Bund und Ländern sind in Hamburg zusammengekommen, um über die jüngsten Anschlagwarnungen zu beraten. Ergebnisse aus der Diskussion sollen nicht bekanntgegeben werden. Das sagte ein Sprecher der Hamburger Innenbehörde. Das Thema wird auch die Innenministerkonferenz morgen und Freitag beschäftigen. Laut Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die Bundesregierung konkrete Hinweise, dass für Ende November in Deutschland ein Anschlag geplant ist. Die Sicherheitsvorkehrungen wurde bereits verstärkt.