Bremen

Innenminister beraten in Bremen über Gewalt

Die Innenminister von Bund und Ländern beraten von heutean in Bremen über Gewalt gegen Polizeibeamte, Feuerwehrleute und Rettungskräfte. Zu dem Treffen wird auch der neue Bundesinnenminister Thomas de Maizière erwartet. Weitere Themen sind die Arbeit der Polizei bei Fußballspielen, die Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr und das Bleiberecht für geduldete Flüchtlinge. Beim Bleiberecht zeichnet sich eine Lösung ab. Demnach soll die auslaufende Regelung für die betroffenen 30 000 Menschen um zwei Jahre verlängert werden.