40.000
  • Startseite
  • » Innenexperte: Loveparade-Genehmigung erst nach Tragödie bei Polizei
  • Aus unserem Archiv
    Duisburg

    Innenexperte: Loveparade-Genehmigung erst nach Tragödie bei Polizei

    Nach dem Unglück auf der Loveparade mit 20 Toten tauchen immer neue Ungereimtheiten auf. Die offizielle Genehmigung der Bauaufsicht der Stadt Duisburg lag der Polizei erst am Tag nach dem Unglück vor. Das erfuhr Radio Erft vom innenpolitischen Sprecher der FDP-Fraktion, Horst Engel. Engel habe diese Information von Landesinnenminister Ralf Jäger erhalten, hieß es.

     

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    5°C - 12°C
    Donnerstag

    10°C - 15°C
    Freitag

    8°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!