40.000
Aus unserem Archiv
Sandhausen

Ingolstadt zieht mit 2:1 in Sandhausen an Spitze

dpa

Mit einem 2:1-(1:1)-Erfolg beim SV Sandhausen hat sich der FC Ingolstadt in der 3. Fußball- Liga die inoffizielle Herbstmeisterschaft gesichert.

Roberto Pinto (8.) brachte Sandhausen vor 1600 Zuschauern zeitig in Führung. Fast mit dem Halbzeitpfiff gelang dem Ingolstädter David Pisot (45.) der Ausgleich. Das Siegtor für die Gäste fiel in der vorletzten Minute. Ersin Demir sicherte dem Zweitliga-Absteiger den vollen Erfolg. Durch den glücklichen Sieg kletterten die Bayern kurz vor Abschluss der Hinrunde auf Platz eins.

Der FC Ingolstadt feierte damit zugleich den zehnten Saisonsieg und bereits den fünften vollen Erfolg auf des Gegners Platz. Für Sandhausen geht dagegen die Durststrecke weiter. Die Mannschaft von Trainer Gerd Dais blieb durch die Heimniederlage zum sechsten Mal in Serie sieglos.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!