40.000
Aus unserem Archiv
Unterhaching

Ingolstadt siegt im Endspurt 2:1 in Unterhaching

dpa

Der FC Ingolstadt hat durch einen Sieg in letzter Minute den zweiten Tabellenplatz in der 3. Liga erobert. Die Mannschaft von Trainer Michael Wiesinger gewann bei der SpVgg Unterhaching mit 2:1 (0:0).

Nach beiderseits verhaltener erster Halbzeit sorgte vor 3200 Zuschauern Manuel Konrad (57.) zunächst für die Unterhachinger Führung. Die Ingolstädter Bemühungen um den Ausgleich wurden in der 78. Minute durch einen Treffer von Stefan Leitl belohnt. Und Malte Metzelder (90.) drehte den Spieß mit dem zweiten Gästetor sogar noch um und sicherte dem Zweitliga-Absteiger drei wichtige und glückliche Auswärtspunkte.

Damit kletterte Ingolstadt um einen Rang und verdrängte Aufsteiger 1. FC Heidenheim. Zugleich blieb der FC zum vierten Mal in Serie ungeschlagen. Unterhaching musste dagegen im dritten Spiel unter Trainer Klaus Augenthaler die erste Schlappe einstecken. In der Tabelle hatte das noch keine Auswirkungen, die Rand-Münchner liegen weiter auf Platz 15.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

3°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!