Wiesbaden

Inflation in Deutschland sinkt im März auf 1,0 Prozent

Die Inflation in Deutschland sinkt weiter: Im März fiel die Teuerungsrate auf 1,0 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Die Zahlen sind vorläufig. Im Februar hatte die Rate noch etwas höher bei 1,2 Prozent gelegen. Gebremst wurde der Preisauftrieb wieder vor allem durch sinkende Energiepreise: Kraftstoffe und Haushaltsenergie waren 1,6 Prozent günstiger als vor einem Jahr. Nahrungsmittel verteuerten sich mit plus 2,2 Prozent zwar weiter überdurchschnittlich, aber nicht mehr so stark wie zuletzt.