Archivierter Artikel vom 11.12.2011, 12:50 Uhr

Indien zufrieden mit Ergebnissen des Klimagipfels

Neu Delhi (dpa). Indien hat sich zufrieden mit den Ergebnissen des Klimagipfels von Durban gezeigt. Das von Indien geforderte «Prinzip der Gleichbehandlung» aller Staaten sei im Abschlussdokument enthalten, sagte Umweltministerin Jayanthi Natarajan laut Nachrichtenagentur IANS. Die indische Regierung vertritt seit Jahren den Standpunkt, dass bei internationalen Klimaschutzvorgaben der Pro-Kopf-Ausstoß von Treibhausgasen zu Grunde gelegt werden muss. Die internationale Staatengemeinschaft will bis zum Jahr 2015 einen rechtlich verbindlichen Klimavertrag erarbeiten.