Archivierter Artikel vom 06.02.2010, 11:24 Uhr
Neu Delhi

Indien: Vierstöckiges Gebäude eingestürzt

In der südindischen Metropole Hyderabad ist ein vierstöckiges Haus eingestürzt. Dabei kamen mindestens 13 Menschen unter den Trümmern ums Leben. Wie die Polizei mitteilte, konnten sechs Menschen gerettet werden. Der Eigentümer des Gebäudes habe auf dem Dach des alten Hauses weitere Stockwerke errichten wollen. Diese Baumaßnahmen, für die es keine offizielle Genehmigung gegeben haben soll, hätten das Dach des bereits bestehenden Baus zum Einsturz gebracht.