Archivierter Artikel vom 03.07.2011, 11:00 Uhr

In Thailand zeichnet sich haushoher Sieg der Opposition ab

Bangkok (dpa). Bei den Wahlen in Thailand zeichnet sich ein haushoher Sieg der Opposition ab. Nach Wählerbefragungen dürfte die Opposition des 2006 gestürzten Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra die absolute Mehrheit im Parlament bekommen. In der Zentrale der Pheu Thai-Partei brach ohrenbetäubender Jubel aus, als die ersten Prognosen veröffentlicht wurden. Als die Spitzenkandidatin Yingluck Shinawatra das Gebäude betrat, skandierten Hunderte «Yingluck – Nummer Eins».