40.000
  • Startseite
  • » In Katar festsitzender Fußballer darf ausreisen
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    In Katar festsitzender Fußballer darf ausreisen

    Der seit langem in Katar festsitzende Fußballprofi Zahir Belounis darf nach Angaben seines Bruders aus dem Land des Gastgebers der WM 2022 ausreisen. Der französisch-algerische Spieler habe die Erlaubnis dazu erhalten und werde am Freitag zurück in Frankreich erwartet, berichtete Mahdi Belounis via Twitter.

    «Nachricht von zahir: danke euch für alles ... Wenn ich draußen bin, ist es wegen Eures fantastischen Engagements und Eurer Unterstützung für die Menschenrechte», schrieb er. Zuletzt hatte sich die Gewerkschaft FIFPro für Zahir Belounis eingesetzt. Der 33-Jährige hatte laut eigenen Angaben seinen Verein auf Zahlung seines Gehalts verklagt und war deswegen in dem Land festgehalten worden. Er ist seit 2010 in Katar. «FIFPro kann ein lange verlorenes Familienmitglied willkommen heißen», schrieb die Organisation auf ihrer Homepage.

    Zuletzt hatte es unter auch anderem von Menschenrechtsorganisationen und Politikern Kritik an dem in Katar geltenden Kafala-System gegeben. Damit legt der Staat die Verantwortung für ausländische Leiharbeiter in die Hände der Firmen, die sie beschäftigen. Unter anderem müssen die Arbeiter ihre Pässe abgeben und dürfen das Land ohne Einwilligung ihres Arbeitgebers nicht wieder verlassen.

    Meldung FIFPro

    Twitter-Account Mahdi Belounis

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!