Archivierter Artikel vom 13.12.2011, 12:55 Uhr

In Deutschland ist jeder Achte zugewandert

Wiesbaden (dpa). Jeder achte Mensch in Deutschland ist aus dem Ausland eingewandert. Im Durchschnitt kamen die Einwanderer vor 21 Jahren, teilte das Statistische Bundesamt mitteilte. Anlass ist der Internationale Tag der Migranten an diesem Sonntag. Zusammen mit ihren in Deutschland geborenen Nachkommen leben rund 15,7 Millionen Menschen mit ausländischen Wurzeln in der Bundesrepublik. Das ist ungefähr ein Fünftel der Bevölkerung.