40.000
Aus unserem Archiv

Immer weniger Darmkrebsfälle im Land

61010 Menschen in Deutschland sind im Jahr 2014 an Darmkrebs erkrankt, darunter 32.120 Männer und 27.890 Frauen. Es ist damit bei beiden Geschlechtern die zweithäufigste Krebserkrankung, nach Prostatakrebs bei den Männern und Brustkrebs bei den Frauen.

2931 Rheinland-Pfälzer sind im Jahr 2013 an Darmkrebs erkrankt, darunter 1581 Männer und 1350 Frauen. Die Erkrankungsrate sinkt seit Jahren.

40 Prozent weniger Darmkrebsfälle gibt es in Rheinland-Pfalz seit Einführung der Krebsfrüherkennung 2002 deutlich zurückgegangen – um 40 Prozent. Bundesweit nahm die Zahl im gleichen Zeitraum um 26 Prozent ab.

1254 Rheinland-Pfälzer starben im Jahr 2013 an Darmkrebs, darunter waren 662 Männer und 592 Frauen.

Quellen: Krebsregister Rheinland-Pfalz, Robert Koch-Institut

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!