Immer informiert – ZF Bus Connect

Die Vernetzung von Flotten ist ein wichtiger Bestandteil, um Kosten zu reduzieren. ZF hilft nun Busflotten-Betreibern dabei, effizienter zu werden.

Von Elfriede Munsch/SP-X
Mit seinem neuen Flottenmanagement-Tool „Bus Connect“ will Zulieferer ZF die Betreiber von Busflotten unters
Mit seinem neuen Flottenmanagement-Tool „Bus Connect“ will Zulieferer ZF die Betreiber von Busflotten unterstützen

SP-X/Friedrichshafen. Mit seinem neuen Flottenmanagement-Tool „Bus Connect“ will Zulieferer ZF die Betreiber von Busflotten unterstützen. Ziel ist es, Effizienz und Leistung der Flotten zu verbessern.

Das digitale Tool ist für Stadt- und Reisebusse gedacht, die mit einem elektrischen, hybriden oder Verbrennungsantrieb unterwegs sind. Innerhalb der Flotte sind gemischte Antriebskonzepte möglich. Die Flottenmanager haben Zugriff auf die Fahrzeugstandorte in Echtzeit sowie den aktuellen Energie- oder Kraftstoffverbrauch, den Status der Batterieladung, den Zustand der Fahrzeugteile, den Bremsenverschleiß und andere Systemmeldungen. Mittels Datenanalyse können Optimierungsstrategien aufgezeigt werden.

Flottenbetreiber können Bus Connect als Komplettpaket erwerben oder mit einem eigenen kompatiblen Bordgerät an die Cloud-Lösung anschließen und über ein webbasiertes Portal auf die Informationen zuzugreifen.

Elfriede Munsch/SP-X