40.000
  • Startseite
  • » Immer am Ball für den VfL Osterspai
  • Aus unserem Archiv
    Osterspai

    Immer am Ball für den VfL Osterspai

    1995, so steht es in seinem Fußballpass. Seitdem ist Sebastian Reifferscheid Mitglied im VfL Osterspai. Mittlerweile ist der junge Mann nicht mehr nur aktiver Fußballer, sondern steht an der Spitze des Klubs. Reifferscheid blickt auf schon zwei Jahre als Vereinsvorsitzender zurück - mit gerade einmal 24 Jahren.

    Von unserem Reporter Alexander Hoffmann

    Sebastian Reifferscheid
    Sebastian Reifferscheid
    Foto: Alexander Hoffmann

    In der ersten und zweiten Fußballmannschaft zu kicken, das gehörte für den jungen Mann seit Jahren dazu - Verantwortung im Verein zu übernehmen, war noch einmal etwas ganz anderes. Dabei wurde Reifferscheid schon mit 18 Jahren stellvertretender Vorsitzender des VfL - früher wäre das nicht möglich gewesen, da für Vorstandsämter Volljährigkeit vorgesehen ist.

    Woran sich Reifferscheid gern erinnert: "Von Beginn an standen alle hinter mir", sagt er. Misstrauen ob seines geringen Alters hat er beim VfL nie erlebt. Vielmehr weiß Reifferscheid zu schätzen, dass die bisherigen Aktivposten im Verein immer darauf bedacht waren, rechtzeitig die nächste Generation ins Boot zu holen. Verantwortung übertragen zu bekommen, das motiviert.

    Als Reifferscheid den Posten des Zweiten Vorsitzenden übernahm, deutete sich perspektivisch schon an, dass der Sprung an die Vereinsspitze drin ist. "Aber zunächst haben mir viele im Verein geholfen, mich mit den neuen Aufgaben zurechtzufinden", lobt der Osterspaier, der im Getränkeladen seiner Eltern arbeitet. Zum Beispiel an Wolfgang Helbach denkt Reifferscheid dann, er habe ihm besonders am Anfang viel geholfen.

    "Endlich mal junge Leute" hieß es beim VfL, als Reifferscheid in den Vorstand kam. 24, 26, 28 oder 29 Jahre alt sind die Mitstreiter in dem Gremium. An Sitzungen und Protokolle, Absprachen und Vereinsplanungen musste sich Reifferscheid anfangs noch gewöhnen. "Aber ich freue mich auf jede Vorstandssitzung", sagt er.

    Einen wie ihn muss man eigentlich nicht antreiben, aktiv mitzumachen, wenn es irgendwo etwas zu tun gibt. Reifferscheid organisiert ganz nebenbei seit Jahren erfolgreich das "Endless Summer"-Festival, das sogar noch dem VfL zugutekommt.

    Er kümmert sich um eine Stadionzeitung, die zu allen Heimspielen erscheint - und nimmt gern auch die repräsentativen Aufgaben wahr, die das Amt als Vorsitzender mit sich bringt. Training, Jugendspiele ansehen, Vorstandssitzungen alle zwei Monate.

    Das bei einem Zehnstundentag im Beruf noch nebenbei zu schaffen, verlangt Reifferscheid viel ab. "Aber es macht mir auch viel Spaß", sagt er. Einfach nur zu Hause zu sitzen und nichts zu tun, das ist nun mal einfach nicht seine Sache. Ans Aufhören denkt er deshalb nicht. "Warum auch?", fragt Reifferscheid. "Der VfL ist doch mein Verein."

    Mehr zum Verein gibt es unter www.vflosterspai.de

     

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!