40.000
Aus unserem Archiv
Dresden

Im Punsch Rum durch Brandy oder Calvados ersetzen

dpa/tmn

Punsch schmeckt auch ohne Rum. «Auch Brandy, Whisky, Calvados, Wein oder ein Whisky-Honig-Likör eignen sich hervorragend für dieses aromatische Heißgetränk», sagt Uwe Neuhaus, Vizepräsident der Deutschen Barkeeper-Union und Barbesitzer in Dresden.

Außerdem gehören Wasser, Zitrusfrüchte, Gewürze und Zucker in einen typischen Punsch. Die Bezeichnung Punsch leitet sich laut Neuhaus von dem Sanskrit-Wort «pantscha» her. «Das bedeutet nicht etwa 'etwas zusammen panschen', sondern 'fünf'», erläutert er.

Zuerst seien damit die fünf Lebenselemente Feuer, Wasser, Luft, Sonne und Erde verbunden worden. «Den Ursprung der fünf Zutaten kannten schon die Engländer im 17. Jahrhundert.» Sie fügten seinerzeit Wasser, Tee, Alkohol, Zitronensaft und Zucker zu dem wärmenden Getränk zusammen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

17°C - 27°C
Mittwoch

16°C - 28°C
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!