Im Kohlestreit zeichnet sich Einigung auf 2018 ab

Berlin (dpa). Im Streit um die Kohleförderung will die Bundesregierung offenbar am bisherigen Ausstiegsdatum festhalten. Bundeskanzlerin Angela Merkel wolle am Datum 2018 festhalten und versuchen, dafür in Brüssel die Zustimmung der EU-Staaten zu organisieren. Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus Koalitionskreisen. Morgen sollen die Koalitionsfraktionen über die weitere Strategie im Umgang mit der Steinkohle beraten. Die EU- Kommission fordert den Ausstieg bereits im Jahr 2014.