Rüsselsheim

IG Metall: Opel-Abkommen nur bei Staatshilfe gültig

Der Arbeitnehmerbeitrag zur Sanierung des Autoherstellers Opel gilt laut IG Metall nur bei einer Milliarden- Staatshilfe. Das sagte Opel-Aufsichtsrat Armin Schild in Frankfurt. Er erinnerte die Bundesregierung daran, ihre Zusagen aus dem vergangenen Jahr einzuhalten. Bei den Verhandlungen zwischen Arbeitnehmervertretern und Opel-Management geht es um einen Verzicht der Mitarbeiter auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld und eine Verschiebung der 2011 anstehenden Tariferhöhung. Der Sanierungsbeitrag wird unverändert auf 265 Millionen Euro pro Jahr bis 2014 veranschlagt.