40.000
Aus unserem Archiv
Schwerin

ICE rast gegen Hirsch: Passagiere nicht verletzt

dpa

Ein ICE ist auf der Fahrt von Hamburg nach Berlin frontal mit einem Hirsch zusammengestoßen. Die 220 Fahrgäste und das Zugpersonal kamen mit dem Schrecken davon, das Tier war sofort tot. Der Zug wurde so stark beschädigt, dass die Passagiere in der Nähe von Pritzier in Mecklenburg-Vorpommern in einen Ersatzzug umsteigen mussten. Ein Gleis musste gesperrt werden, deshalb kam es zu erheblichen Verspätungen auf der Strecke. Drei Züge fielen ganz aus. Inzwischen sind die Gleise wieder frei.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!