40.000

DüsseldorfHygiene-Horror im Bad: So lässt er sich vermeiden

dpa/tmn

Dass die Zahnbürste alle sechs Wochen gewechselt werden soll, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Dass aber auch verdorbene Cremes, verdreckte Handtücher oder schmierige Puderquasten Krankheitsherde im Bad sind, ist noch kein Allgemeinplatz.

Mit ein paar Verhaltensregeln lassen sich Entzündungen und andere Hauterkrankungen vermeiden.

Haarbürsten müssen schnell zur Hand sein und liegen deshalb meist offen herum. Kein Problem, sagt die Dermatologin Anne Hundgeburth aus ...

Lesezeit für diesen Artikel (593 Wörter): 2 Minuten, 34 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-3°C - 2°C
Sonntag

3°C - 4°C
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

3°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

-1°C - 2°C
Sonntag

3°C - 4°C
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

3°C - 7°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!