Archivierter Artikel vom 13.01.2010, 08:20 Uhr
Port-au-Prince

Hunderte Tote auf Haiti befürchtet

Nach einem schweren Erdbeben auf Haiti werden allein in der Hauptstadt Port-au-Prince hunderte Tote befürchtet. Die genaue Zahl der Opfer könne man bisher aber noch nicht feststellen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Haiti Press Network. Auf Fernsehbildern ist zu sehen, dass in der Millionenstadt zahlreiche Gebäude eingestürzt sind. Überall auf den Straßen liegen blutüberströmte Verletzte. An mehreren Stellen in Port-au-Prince brachen Feuer aus – vermutlich weil Gasleitungen geplatzt sind.